Hygienerichtlinien im Vereinstraining


Wir bitten euch folgende Verhaltensregeln beim Wiedereinstieg ins Vereinstraining zu beachten:

Ab dem 06.09.2021:

3G-Regel
Zutritt zum Training bekommen nur Personen, die geimpft, genesen oder getestet sind. Die Erfüllung de4 3G-Regel muss im Training jederzeit nachweisbar sein. Bei Schülerinnen und Schülern reicht das Vorzeigen eines Schülerausweises aus.

Individuelles Befinden / Krankheitssymptomen
Nur wer sich absolut fit fühlt und zu 100% symptomfrei ist kommt zum Training! Wer Husten, Gliederschmerzen, Störungen des Geruchs-/Geschmackssinns, Fieber, Durchfall o.Ä. hat bleibt zu Hause. Infizierte und Menschen, die im Kontakt mit Infizierten waren, sind für 14 Tage vom Training ausgeschlossen.

Mundnasenschutz & Desinfektion
Beim Betreten und Verlassen der Sporthalle ist ein Mundnasenschutz zu tragen und die Hände an unserer Station zu desinfizieren. Außerdem empfehlen wir das tragen eines Mundnasenschutzes auf allen Verkehrswegen in der Halle.

Umkleiden & Duschen nutzbar
Unsere Umkleiden und Duschen sind geöffnet. Wenn möglich, kommt bereits umgezogen in die Halle. Die Taschen können am Rand oder neben dem Feld abgestellt werden.

Kein Handshake oder Abklatschen
Wir sind nicht unhöflich oder respektlos - aber wir verzichten auf das Händeschütteln zur Begrüßung.
Bitte verzichtet auch im neuen Monat auf Körperkontakt, wo er nicht zwingend notwendig ist.

Trainingsablauf
Die Mindestabstände müssen in Sport-, Spiel- und Übungssituationen nicht eingehalten werden und das Doppelspielen ist wieder erlaubt. Wir bitten euch aber beim Betreten der Halle, neben dem Feld, und vor allem zu euren Nicht-Spielpartnern, nach wie vor die Abstände weiterhin einzuhalten.

Langsamer Einstieg
Bitte berücksichtigt bei eurem Wiedereinstieg, dass ihr 8 Monate kein Badminton gespielt habt. Macht euch daher gut warum und übt euch in den ersten Trainings in Zurückhaltung, damit wir Verletzungen vermeiden können.