20.11.2021 | F1 vs. HSG NTW


Erster Heimsieg & zweiter Sieg infolge!

Am Sonntagabend stand für die Frauen 1 der SG Schorndorf das Nachholspiel gegen den HSG NTW in der heimischen Grauhalde an. Trotz fehlender Stammspieler, waren die Dynamites heiß auf die nächsten zwei Punkte. Bereits nach den ersten 10 Minuten konnte sich die SG mit einem 3:1 von der HSG absetzen. Leider verlor man den Vorsprung bis kurz vor der Halbzeit. In der 25. Minute stand es nur noch 8:8. Die Spielerinnen der SG konnten sich jedoch durch starke Abwehrleistungen zurückkämpfen. Es ging mit einer 11:8 Führung in die Halbzeit.

Nach der Pause kämpften sich die Frauen der HSG Nendingen/Tuttlingen/Wurmlingen nochmal auf ein 12:11 heran. Die Schorndorferinnen konnten aber durch eine überragende Wurfqualität von Alisa Berger die Führung halten. Mit der Schlusssirene hieß es also Sieg für die SG Schorndorf mit einem 17:15.
Bereits am Donnerstag geht es zur SG Heuchelberg, wo man erneut gute Leistung zeigen möchte, um die nächsten zwei Punkte nach Hause zu bringen.
Ein besonderer Dank geht noch an Mileen Wehrle von den SG Schorndorf Frauen 2, die die Dynamites heute, nach ihrem eigenen Spiel, tatkräftig unterstützte. Vielen Dank an dich Mileen!

Es spielten:
Stefanie Ege (Tor), Julia Steeb (Tor), Nina Krebs, Alisa Berger (10/1), Lena Blum (2), Leonie Gutbrod, Mileen Wehrle, Laura Benzinger (1), Madeleine Mann, Katharina Leßig, Kim Hertkorn (4)