Frauen 2 - Rückblick Saison 19/20 & Ausblick Saison 20/21


Durch den Abstieg in die Bezirksklasse stand das Team der Frauen 2 vor der Chance, sich mit einem jungen und motivierten Team in einer neuen Liga mit neuen Gegnern zu behaupten. Leider musste man sich nach einer mäßigen Vorbereitung vom neuen Trainer Christian Wossniek kurz vor Rundenbeginn trennen. Sabine Berger und Co-Trainerin Katrin Kramer übernahmen spontan die Mannschaft. Die Vorrunde war für Mannschaft und Trainer noch eine Findungsphase. Trotzdem konnten die Frauen 2 das erste Spiel im Derby gegen Rudersberg für sich entscheiden. Man spielte eine durchwachsene Vorrunde. Spielerisch kam man immer besser in Form und schlug überraschend den Tabellenführer SchmOeff. So beendete man die Vorrunde auf einem Platz im Mittelfeld (4). Nach der Weihnachtspause starteten die Frauen 2 mit viel Ehrgeiz und Teamgeist in die Rückrunde. Man entwickelte eine immer bessere harmonische Spielkultur. Zwar musste man sich im Derby-Rückspiel Rudersberg geschlagen geben, aber alle weiteren wichtigen Spiele gegen Oberer Neckar und Schmoeff konnten die Mädels deutlich für sich entscheiden. Der Saisonabbruch, dank Corona, bremste die Schorndorferinnen aus, da das entscheidende Spiel Schmoeff gegen Oberer Neckar nicht mehr zustande kam, schlossen sie auf einem 3. Platz punktgleich mit Platz 1 und 2 die Runde ab. Dank dieser starken abgebrochenen Rückrunde, sowie einiger weiterer glücklicher Ereignisse steigen die Frauen 2 nach einer Saison in der Bezirksklasse wieder verdient in die Bezirksliga auf. Die Frauen 2 freuen sich auf eine neue Saison, die hoffentlich auch gespielt werden kann, mit vielen alten aber auch neuen Gegnern. Auch in diesem Jahr gibt es für das Team leider einige Abgänge, die kompensiert werden müssen. Zum einen verabschiedetet sich Simone Künzler in die Baby-Pause. Alena Tschullik und Patricia Johovic legen, eine Saison, eine Pause ein. Jana Gußmann, Melissa Kugler und Isabel Pflug hängen schweren Herzens ihre Handballschuhe an den Nagel. Allen ein großes Dankeschön, für die tolle Runde. Somit hatten wir eine große Herausforderung auf der Torhüterposition für die kommende Saison. Nathalie Hehn wird mit Doppelspielrecht A-Jgd. und F2 spielen und Thanja Savu (Theile) ein altes, gutbekanntes Gesicht wird zusammen mit Nathalie unser neues Torhüterduo abgeben. Des Weiteren begrüßen wir Janneke van Weeren, Selina Hudelmaier und Celina Rittberger im Team der Frauen 2. Das Team braucht euch alle und bedankt sich herzlich für die Unterstützung in der vergangenen Saison! Mit der gewohnten Unterstützung von den Rängen bei unseren Heim- und Auswärtsspielen können – hoffentlich auch trotz Corona-Vorschriften – alle Anhänger und Fans der SG Schorndorf positiv dazu beitragen, dass die Frauen 2 einen guten Start in der Bezirksliga schaffen.