Presse 1. Bundesliga: SG Schorndorf holt den zweiten Sieg in Folge


Foto und Artikel von Ulrich Kolb. Alexander Dunn und Elizabeth Tolman holten den Siegpunkt im Mixed 

Badminton, 1. Bundesliga: BC Beuel – SG Schorndorf 3:4 / Schorndorf ist nah dran am Nichtabstiegsplatz / Starkes Mixed Dunn/Tolman

Badminton-Erstligist SG Schorndorf holte beim BC Beuel den zweiten Saisonsieg. Die Daimlerstädter setzten sich mit 4:3 durch. Im Ergebnis zwei wichtige Punkte welche Schorndorf ganz nahe an einen Nichtabstiegsplatz heranbringen.

Das Schorndorfer Lager hatte gegen den BC Beuel ein Wunschszenario – in den Doppeln punkten und dazu noch im Fraueneinzel. Der Traum erfüllte sich und die SG konnte mit einem 4:3-Sieg im Gepäck die Heimreise antreten.

Anfangs kamen aber auch bei Teamchef Benjamin Wahl „Zweifel auf, ob es klappt.“ Denn der Auftakt im ersten Männerdoppel brachte schon mal einen Dämpfer.

Alexander Dunn/Alan Erben holten im ersten Doppel zwar Satz Eins, dann konterten Zach Russ/Sam Smith mit 11:8, 11:8, 11:5.

Und auch beim Frauendoppel sah es zeitweise nicht gut aus für Elizabeth Tolman/Annie Lado. Nach dem gewonnenen ersten Satz gingen die Sätze Zwei und Drei an das Beueler Doppel Anna Mejikovskiy/Clara Graversen mit 12:10, 12:10. Elizabeth Tolman/Annie Lado blieben aber nervenstark und holten die Partie noch mit 11:9, 11:7.

Einen weiteren Optimismusschub für die SG brachte das zweite Männerdoppel. David Kramer und Rory Easton punkteten gegen Felix Hammes und Daniel Hess in drei Sätzen. „David und Rory harmonieren wunderbar miteinander“ freute sich Benjamin Wahl.
Auch Benjamin Wahls Hoffnung auf den Gewinn des Fraueneinzels erfüllte sich.
Josefine Jensen setzte sich gegen Brid Stepper im ersten Satz knapp mit 12:10 durch. Und dann deutlicher mit 11:7, 11:8.

Dass die Männereinzel gegen Beuel kaum zu gewinnen waren bestätigte sich im ersten Einzel. Trotz starker Leistung unterlag David Kramer mit 11:13, 9:11, 6:11.

Bei einem Zwischenstand von 3:2 folgte die große Chance auf den Sieg aber im darauffolgenden Mixed. Das eingespielte Schorndorfer Mixed Alexander Dunn/Elizabeth Tolman griff zu. Mit 11:8, 6:11, 11:6 und 11:1 gegen Zach Russ/Clara Graversen.

Ein fünfter Punkt für Schorndorf wollte nicht gelingen. Alan Erben war im vierten Satz nah dran einen Entscheidungssatz zu erzwingen. Hammes setzte sich aber mit 12:10 durch.

Ansprechpartner
Benjamin Wahl
Teamchef, Teammanager & Trainer